KJM - Aargau

77.19 Verlag: NordSüd, 978-3-314-10476-3

Die Wanderzeit kommt - es muss ja nicht der Everest sein!!!

Everest.

Der Mount Everest ist der höchste Berg des Himalaya-Gebirgsmassivs. In 5 Kapiteln erfährt man viel Interessantes und Erstaunliches über die Gebirgswelt, die Entstehung, das Leben am Berg heute und über Sagen: Von den ersten Anläufen zum Gipfel, der Erstbesteigung 1953 durch Tensing Norgay und Edmund Hillary bis zu den 18 Kletterrouten heute, welche Lizenzen es braucht, Ausrüstungslisten und Erfindungen, die das moderne Bergsteigen in der Todeszone ermöglichen. Aber auch viele Tote sind zu beklagen. Wir lernen Tiere, Vögel, die über den Himalaya fliegen und Pflanzen dieser Ökoregion kennen. Auch dem Abfallproblem und dem Yeti sind Kapitel gewidmet. Aus der Schweiz brach 1952 eine Expedition auf, die aber 150 m unter dem Gipfel umkehren musste. - Ein umfassendes, spannendes Buch mit gut lesebarem Text und leicht verständlichen Erklärungen in lesefreundlicher Schrift. Die ausdruckstarken, detailreichen, stimmungsvollen Illustrationen passen zum Inhalt; mit Glossar und Literaturhinweisen.