Besprechungen

Weihnacht (11 Titel)

* Weihnachtszeit tief verschneit: die schönsten Weihnachtsgeschichten.
Gossau: NordSüd, 2007.
133 S., geb., Fr. 29.80.
(978-3-314-01560-1).
Fünf bekannte Bilderbücher zum Thema Weihnachten:
-Ein Geschenk vom Nikolaus
-Luftpost für den Weihnachtsmann
-Joschis grösster Wunsch
-Ochs und Esel
-Das Geschenk fürs Christkind
sind in diesem Band vereint und eignen sich mit den grossformatigen wunderschönen Illustrationen auch für die Kleinsten.
Ein Sammelband geeignet für die ganze Familie und natürlich zum verschenken in der Vorweihnachtszeit.
K Weihnachten. Ab 4, s.e. di
* Gantschev, Ivan: Ein Weihnachtsfest für den Bären.
Gossau: NordSüd, 2007.
Unpag., geb., Fr. 22.80.
(978-3-314-01523-6).
Es ist der Tag vor Weihnachten. Die Ruhe in Wald und Feld ist trügerisch, zwei Jäger sind unterwegs um einen Weihnachtsbraten zu jagen.
Auf der Flucht weckt der Hase einen Bären aus seinem Winterschlaf auf. Der Bär brummt laut, reckt sich und schlägt die Augen auf. Er wird aus einem seltsamen Traum gerissen. Der Hase will möglichst lange in der sicheren Bärenhöhle bleiben und bittet den Bären seinen Traum zu erzählen....
Der Bär weiss nichts von Weihnachten, zu dieser Jahreszeit schläft er ja immer...
er hat von Weihnachten geträumt; nun ist er wach und hat einen Bärenhunger.
Der Hase weiss wo es zu essen gibt und gemeinsam machen sie sich auf, erschrecken die Jäger und machen sich über die Provianttaschen her. In der gemütlichen Bärenhöhle gibt es einen weihnächtlichen Festschmaus.
Der Bärentraum erzählt die Weihnachtsgeschichte, sehr geeignet für die Kleinen, schön illustriert von Ivan Gantschev.
K Weihnachten. Ab 4, s.e. di
* Langenstein, Bernhard: Der kleine schwarze König.
Ill. von Irmgard Paule.
München: Pattloch, 2007.
Unpag., geb., Fr. 23.90.
(ISBN 978-3-629-01368-2).
"Komm mit uns", sagen die beiden weissen Könige zum dunklen kleinen König, "Der Stern führt uns an den Hof eines neugeborenen Konigskindes, wir wollen es begrüssen, denn wir sind seine Kollegen!" Die drei folgen dem Stern und ziehen durch Wüsten, Wälder und Berge. Aber in Betlehem will der Herbergswirt den kleinen schwarzen König nicht einlassen, umso mehr freut sich das Jesuskind an dessenstrahlendem Lächlen. Ein wunderschönes Weihnachts-Bilderbuch mit glänzendem Einband und aussagekräftigen Bildern.
K Bilderbuch / Weihnacht. Ab 4, s.e. AG
* Ostheeren, Ingrid: Der echte Nikolaus bin ich!.
Ill. von Christa Unzner.
Gossau Zürich: NordSüd, 2007.
Unpag., geb., Fr. 14.80.
(978-3-314-01550-2).
Endlich ist es wieder soweit! Der Nikolaus hat seinen Schlitten bepackt, los geht die Fahrt zu den Kindern in der Stadt.
Aber überall wimmelt es nur so von Nikoläusen, vor dem Warenhaus steht einer, in den Schaufenstern stehen Schokoladekläuse und sogar die Teddybären sind als Nikoläuse verkleidet.
Traurig kehrt der Nikolaus zu seinem Schlitten zurück. Jeder konnte Nikolaus sein, er braucht nur ein Kostüm zu mieten! Ich bin überflüssig denkt er.....
Doch da passiert etwas und er erfährt dass die Kinder ihn lieben. Er macht sich auf um seine Geschenke zu verteilen und freut sich dass er ein echter Nikolaus sein darf.
Neuausgabe in kleinerem Format.
Eine etwas andere Samichlaus-Geschichte.
K Weihnachten/Samichlaus/. Ab 4, e. di
* Pohland, Dagmar: Pepitschko: Das Geheimnis des Weihnachtskrapfen.
Ill. von Leonard Erlbruch.
Münster: Coppenrath, 2007.
53 S., geb., Fr. 22.00.
(978-3-8157-7889-0).
Eine klassische "Grossmutter erzählt" Weihnachtsgeschichte für Kinder zwischen ca. 4 und 8 Jahren. Das Geschehene spielt in Prag und eben zur kalten Jahreszeit, als Grossmutter noch ein Kind war.
Eine mausarme Familie kauft auf dem Fischmarkt einen Karpfen als Weihnachtsmahl. Dieser Fisch findet dann aber wieder in die Freiheit. Die Zeichnungen sind im Stil älterer Märchenbücher und wirken eben wie damals Kinderbücher gezeichnet wurden. Die Geschichte ist fröhlich und traurig zugleich. Der unerwartete Ausgang lässt Freiraum zum selber raten und Ideen austauschen.

K Weihnachten. Ab 4, e. jü
* Andersen, Hans Christian: Die schönsten Wintermärchen von Hans Christian Andersen.
Ill. von Bernadette.
Gossau Zürich: Nord-Süd, 2007.
 S., geb., Fr. 0.00.
(ISBN 978-3-314-01552-6).
Drei Wintermärchen von Hans Christian Andersen, "Der Tannenbaum", "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern" und "Die Schneekönigin" wurden vor jahren von Bernadette in ihrer typischen Bildsprache illustriert. Hier sind die ungekürzten Originalfassungen zum eindrücklichen grossen Wintermärchen-Buch zusammengefasst.
K Märchen. Ab 6, s.e. AG
* Askenazy, Ludvik: Der lebendige Weihnachtsbaum.
Ill. von Katja Wehner.
Berlin: Aufbau, 2007.
32 S., geb., Fr. 23.70.
(978-3-351-04077-2).
Was macht ein Vater nicht alles wenn es im Wald keinen Weihnachtsbaum mehr gibt. Er trifft einen Hirsch an, der schon immer in die Rolle eines Weihnachtsbaumes schlüpfen wollte.
Also nichts wie los, den Hirsch zusammengeschnürt und zuhause heimlich wunderschön geschmückt.
Die Kinder merken nichts, freuen sich sehr und bewundern den eigentümlichen Weihnachtsbaum. Da passiert es, vor dem Fenster erscheint ein Hirsch-Kollege und der Weihnachtsbaum-Hirsch kann nicht länger bleiben. Die Kinder laufen den Hirschen nach zu den Tieren in den Wald die auch feiern und nun in den Genuss eines wunderschönen Weihnachtsbaumes kommen. Es gibt sogar Zimtsterne und goldene Nüsse.
Eine etwas andere, lakonisch erzählte Geschichte von Wünschen und Träumen mit vielen witzigen Illustrationen.
K Weihnachten. Ab 6, e. di
* Badstuber, Martina: Ein Weihnachtsbaum für Frau Elefant.
Ill. von Martina Badstuber.
Salzburg: Residenz, 2007.
Unpag., geb., Fr. 25.90.
(978-3-7017-2023-1).
Lilo liebt Weihnachten und sie möchte dieses Jahr für Frau Elefant ein ganz besonderes Geschenk besorgen: einen richtigen Weihnachtsbaum. Lilo ist ganz gespannt, wie Frau Elefant ihren Baum schmückt. Auf einer Doppelseite wird immer erzählt, was Lilo macht. Auf der nächsten Doppelseite sieht man in die Wohnung von Frau Elefant und erfährt, was diese gerade macht. Als Lilo nach dem Weihnachtsessen schnell zu Frau Elefant geht, um ihren Tannenbaum anzuschauen, erlebt sie eine grosse Überraschung.
Die bunten Bilder sind voller lustiger und witziger Details.
K Weihnachten. Ab 6, e. CD
* Berner, Rotraut Susanne: Das Hausbuch der Weihnachtszeit.
Hildesheim: Gerstenberg, 2007.
152 S., geb., Fr. 38.90.
(ISBN 978-3-8369-5174-6).
Die erweiterte Neuausgabe von "Apfel, Nuss und Schneeballschlacht" enthält über 150 Lieder, Geschichten und Gedichte zur Weihnachts- und Winterzeit. Vignettenkleine oder seitengrosse Illustrationen sprühen von Ideen und untermalen die verschiedenartigen Texte aufs beste. Gedacht ist der Band als "Rezeptbuch zum Überwintern" gemischt aus vertrauten und modernen Zutaten für die ganze Familie. Altbekanntes für die vorlesenden Eltern, überraschend Neues für ihre Kinder. Jedes der beliebten Gerstenberg Hausbücher wird auch begleitet von einer CD zum Mitsingen und Zuhören.
K Vorlesebuch. Ab 8, s.e. AG
* Endres, Brigitte: Die Weihnachts-Zeit-Maschine.
Ill. von Beate Mizdalski.
München: Pattloch, 2007.
95 S., geb., Fr. 17.90.
(ISBN 978-3-629-01404-7).
Die Spieluhr der Zwillinge Lara und Joschi entpuppt sich als geheimnisvolle Zeitmaschine. Eine altmodische Dose aus goldfarbenem Blech katapultiert die Geschwister mitten aus ihrer missglückten Familien-Weihnachtsfeier zurück in den 24. Dezember 1900, zu Luise mit ihrem kranken Schwesterchen. Die beiden verwöhnten Neuzeit-Kinder schämen sich nun, dass sie ihre Eltern durch übertriebene Forderungen traurig gemacht haben. Doch beim Glockenschlag der Kirche bringt die Melodie der Spieldose die Zwillinge zum 24. Dezember 1945, in Karls ausgebomte, eiskalte Kellerwohnung. Altmodische, hübsche Illustrationen untermalen die wunderschöne Geschichte: Die Geschwister als Zaungäste früherer Weihnachtsfeste im eigenen Haus!
K Weihnacht. Ab 8, s.e. AG
* Friedman, Kinky: Das Weihnachtsschwein.
Ill. von Daniel Schreiber.
A. d. Engl. von Birgit Moosmüller.
München: Droemer, 2007.
173 S., geb., Fr. 17.90.
(978-3-426-19769-1).
In einem abgelegenen Dorf am Meer lebt der 10-jährige Benjamin, der noch nie in seinem Leben ein Wort gesprochen hat, jedoch meisterhaft malen kann. Vom König wird er dieses Jahr mit der verantwortungsvollen Aufgabe betraut, das Weihnachtsbild für die Christmette - die traditionelle Krippenszene - zu malen. Benjamin, der nie das malt, was er an der Oberfläche sieht, sondern, was er in den Seelen und Träumen der Menschen sieht, macht sich ans Werk. Nacht für Nacht verbringt er in seinem "Atelier", der Scheune, wo ihm Pferd, Kuh und andere Tiere Modell stehen für sein Bild. Dabei freundet er sich das erste Mal in seinem Leben überhaupt mit einem anderen Wesen an: dem Schwein Valerie. Diese Freundschaft sorgt nicht nur für eine Veränderung Benjamins, sondern auch dafür, dass das diesjährige Weihnachtsbild dem ganzen Königreich noch lange in Erinnerung bleiben wird...
Ein Weihnachtsmärchen für Kinder und Erwachsene, äusserst liebevoll illustriert, auch gut zum Vorlesen geeignet.
K Weihnachten/Freundschaft. Ab 8, s.e. lb