Besprechungen

Sachbücher (9 Titel)

* Was ist was / Junior / Das Meer / Band 17.
Nürnberg: Tessloff, 2017.
48 S., geb., Fr. 14.90.
(978-3-7886-2219-0).
Rund um das Meer, ein spannendes Entdeckerwissen! Mit verschiedenen Fragen
z. B. Welche Meere gibt es? Doppelseiten geben Auskunft mit Text und schönen Illustrationen.
K Bilderbuch / Meer. Ab 5, s.e. gk
* Löhlein, Henning: Ludwig, der Weltraumhund.
A. d. Engl. von Ulli und Herbert Günther.
Weinheim: Beltz+Gelberg, 2017.
40 S., geb., Fr. 16.40.
(978-3-407-82155-3).
Ein Hund namens Ludwig lebt gemeinsam mit seinen Freunden in der Bücherwelt. Ludwig möchte aber nicht immer nur lesen. Am liebsten würde er als Weltraumfahrer durch das All fliegen. Er weiss alles über Planeten und Galaxien. Eines Tages muss ein Pinguin mit seiner Weltraumrakete zwischen den Buchseiten notlanden. Endlich bekommt Ludwig die Chance. Mit blossen Augen lassen sich der Witz und die vielen Details der Geschichte ganz normal entdecken. Wer die 3D-Brille aufsetzt, hebt mit Ludwig ab!
Giovanna Käppeli
K Weltraum. Ab 5, s.e. gk
* Stefan Casta: Das kleine Hummelbuch.
Ill. von Maj Fagerberg.
A. d. Schwed. von Angelika Kutsch.
Düsseldorf: Sauerländer, 2017.
47 S., geb., Fr. 0.00.
(978-3-7373-5493-6).
Die Hummel und die sechzig häufigsten Blumengewächse werden in diesem kleinen Naturbuch vorgestellt. Der bekannte schwedische Hummelkenner Bijörn Cederberg gibt fachliche Unterstützung. Viele Kurzgeschichten beschreiben die Pflanzen- und Naturwelt dieser wunderbaren kleinen Brummer, von denen gesagt wird, dass sie eigentlich wegen ihrer Körpergrösse und den kurzen Flügeln gar nicht fliegen könnten! So schöne naturgetreue und mit viel Interesse am Detail gezeichnete Illustrationen von Hummeln in ihrem Lebensraum verdanken wir May Fagerberg. Ein Blumenregister zählt die bedeutesten Blumen auf. Ein überaus sorgfältig erstelltes Buch, das Kindern die Naturwiese und die brummer Hummeln näher bringt. Anita C. Debrunner.
K Natur Tiere. Ab 7, e. db
* Coulin, David: Globi in der Bergwelt : die Berge und ihre Natur entdecken.
Ill. von Danile Müller.
Zürich: Globi, 2017.
111 S., geb., Fr. 29.90.
(978-3-85703-045-1).
Der Schweizer Alpen-Club (SAC) führt in seinem Logo eine kecke, gefällige Gämse. Für dieses Kindersachbuch wird das Wappentier lebendig und erhält den schönen Namen Zima.
Zima ist unterwegs in der Stadt und verirrt sich dort. Zum Glück trifft sie auf Globi, der ihr hilft, den Weg zurück in die Berge zu finden. So beginnt eine lustige und abwechslungsreiche Entdeckungsreise. Globi und Zima treffen auf Menschen und Tiere, und von allen erfahren sie Wissenswertes und Interessantes rund um Natur, Bergbauern, Alpwirtschaft, Lebensmittelproduktion, Wetterphänomene, Kristalle, Wandern, Bergsport und Hüttenleben.
Das Buch ist in Zusammenarbeit mit dem SAC entstanden und funktioniert bestens als Reisebegleiter, Lehrbuch und als Nachschlagewerk.
K 551.4 Berge Tier Pflanzen. Ab 8, e. RH
* Croft, Malcolm: Alle Länder dieser Welt.
Ill. von Maggie Li.
A. d. Engl. von Wolfgang Hensel.
Ravensburg: Ravensburger, 2017.
208 S., geb., Fr. 31.90.
(978-3-473-55442-3).
In diesem Buch werden alle Länder der Welt auf je einer Seite ganz kurz beschrieben. Die Länder sind nach Kontinenten geordnet. Zuerst werden die Länder Nord- und Mittelamerikas vorgestellt und am Schluss des Buches die Länder Australiens und Ozeaniens. Auf jeder Seite gibt es eine Kurzübersicht mit dem Namen, der Flagge, dem Umriss des Landes, der Hauptstadt, der Bevölkerungszahl und Fläche, sowie Angaben zur Lebenserwartung. Ganz kurz wird das Land beschrieben. Dazu gibt es viele Fotos und Zeichnungen, es wird über spezielle Feste und Bräuche, Bauwerke und Sehenswürdigkeiten informiert, oder bedeutende Menschen und Tiere kurz vorgestellt. Die Schrift ist recht klein und die Informationen sehr kurz. Trotzdem erfährt man auf einer Seite sehr viel über das jeweilige Land. Mit den vielen Bildern sind die Seiten zwar recht gefüllt aber attraktiv gestaltet.
K 913. Ab 8, e. CD
* Davies, Nicola: Mein erstes grosses Buch der Tiere.
Ill. von Petr Horacek.
A. d. Engl. von Ebi Naumann.
Hamburg: Aladin, 2017.
107 S., geb., Fr. 37.90.
(978-3-8489-0126-5).
Im ersten Kapitel werden besonders grosse und extrem kleine Tiere vorgestellt. So etwa der Baluwal und die Hummelfledermaus, oder der Strauss und der Kolibri. In weiteren Kapiteln wird über die Farben und Formen der Tiere geschrieben, dann über Tierwohnungen und über Tierbabys. Das letzte Kapitel ist Tieren in Aktion gewidmet. Dort wird die Küstenseeschwalbe vorgestellt, die jedes Jahr den weiten Flug von einem Pol zum anderen und wieder zurück macht. Es wird aber auch das Faultier beschrieben, das faul an den Ästen hängt und bei dem sich Algen im Fell bilden. Eine Doppelseite ist zum Schluss den Tieren gewidmet, die Werkzeuge verwenden.
Das Buch streift mehrere interessante Bereiche der Tierwelt und stellt viele verschiedene Tiere vor. Die Texte sind kurz und gut verständlich, manche auch in Reimen, Die Schrift ist gross und die farbigen Zeichnungen sehr stimmungsvoll.
K 59. Ab 8, s.e. CD
* Sixt, Eva: Das Eichhörnchenjahr.
Ill. von Eva Sixt.
Zürich: Atlantis, 2017.
Unpag., geb., Fr. 24.90.
(978-3-7152-0725-4).
In diesem Buch wird von einer Eichhörnchenmutter und ihren vier Jungen geschrieben. Dabei erfährt man viel Wissenswertes über Eichhörnchen, etwa über die Entwicklung der Jungen, die Nahrung der Eichhörnchen oder ihre Feinde. Man begleitet die Eichhörnchen-Familie durchs ganze Jahr. Der Text der Geschichte ist recht gross geschrieben und gut verständlich und es hat viele Zeichnungen, die das Geschriebene verdeutlichen. Die Erklärungen zu den Bildern sind in recht kleiner, feiner Schrift geschrieben.
K 59. Ab 8, e. CD
* Flessner, Bernd: Frag doch mal ... die Maus. Das grosse Mauswissen.
Ill. von Eva Spanjardt.
München: cbj, 2016.
152 S., geb., Fr. 22.90.
(978-3-570-17362-6).
Warum haben wir vier Jahreszeiten? Wie kommen Schnecken zu ihrem Haus? Weshalb ist Gähnen ansteckend? Das spannende Buch gibt, mit Begleitung der Maus und unterstützt durch lustige Zeichnungen, Antwort auf Dutzende von Kinderfragen.
K Fragen - Antworten. Ab 10, s.e. AG
* Weiss, Martin / Willi, Rolf: Die Munggenstalder in der Teufelsschlucht.
Ill. von Rolf Willi.
Zürich: Orell Füssli, 2017.
96 S., geb., Fr. 29.90.
(978-3-280-03568-9).
Auch dieser 3. Band ist historisch stimmig, spannend, witzig, interessant und lehrreich geschrieben; mit einer Einleitung, ausgehend vom Jahr 1327, von der Sage der Teufelsschlucht. Es gelingt den Munggenstaldern Dank ihrem berüchtigten Kräuterwasser, den Stau am Gotthard zu beheben. Dieser entstand, weil der Teufel riesige Felsbrocken auf den Saumweg der Urner geworfen hatte, ausgerechnet jetzt, wo Margarethe, die Gemahlin König Ludwigs, zu dessen Krönung nach Mailand reisen will. Auch der Churer Bischof rechnet damit, dass die Königin über seinen Pass, den Septimer, reist. Wir erfahren viel über das Leben und die Besitzverhältnisse am Gotthard und in Rätien (Graubünden), oft auch mit Bezug zu heute. Die neueste Angabe ist von 2016, die Eröffnung des Gotthard - Basistunnels. Auch viele Urner Dialekt - Ausdrücke, die erklärt werden, machen dieses Buch einzigartig. Die Illustrationen sind ausdrucksstark und passend. Am Schluss hat es 9 Seiten historische Informationen, wie es wirklich war und für weitere Erklärungen der Hinweis auf www.urchuchi.ch. - So wird Schweizergeschichte zeitgemäss, spannend und verständlich.
K Comic Schweizer Geschichte. Ab 10, s.e. mz